TEAMVISION vertritt Alexandra Ehler, eines der größten Fechttalente Deutschlands.
Von Kasachstan über Waldkirch, Heidenheim und Leverkusen nach Tokio – so kann man Alexandras Werdegang in Kurzform beschreiben.
Alexandra, die mit ihrer Familie mit sechs Jahren nach Deutschland kam, sah ihre sportliche Leidenschaft früh im Fechten. Schnell stellten sich auf nationaler Ebene erste Erfolge ein, bis sie sich in der U20-Kategorie auch international in der Spitze wiederfand. In dieser Zeit gewann sie unter anderem mit der Mannschaft einen Europameisterschaftstitel und die Bronze-Medaille bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Taschkent.
Die 23-jährige Degenfechterin nahm im Mai 2017 erstmals an einer Aktiven-Europameisterschaft teil, wo sie mit Platz zwölf im Einzel und Rang sechs mit der Mannschaft überzeugen konnte.
Danach folgte der Wechsel zum TSV Bayer Leverkusen. Dort will Alexandra nächsten Schritt zum großen Ziel – die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 – machen.

Bildrechte: © imago sportsfoto / Augusto Bizzi / Lisa Kanzinger / Veronika Ehler